Teppichreinigung

Foto: Meik Schulz

Teppiche schaffen Wohlfühlklima. Sie wirken schallhemmend, regulieren die Luftfeuchtigkeit und verhindern Staubmäuse. Vorausgesetzt, der Flor ist weich und elastisch. Das heißt: sauber!

Staubsaugen allein reicht jedoch nicht. Ganz im Gegenteil: Durch übermäßiges Saugen wird der Schmutz buchstäblich in die Fasern „geschmirgelt“. Scharfkantige Schmutzpartikel, Sand beispielsweise, rauen die Fasern auf. Struktur und Optik leiden, der Teppich verliert an Wert. Besonders sensibel sind Woll- und Seidenteppiche, die Klassiker textiler Wohnkultur.

Vorsicht bei unseriösen Anbietern

Derzeit sind zahlreiche unseriöse Anbieter für die Teppichreinigung unterwegs. Offensiv werben sie mit bunten Lockangeboten und Werbeaussagen, die ein seriöser Fachbetrieb niemals machen würde. Der beste Schutz vor diesen dubiosen Geschäften ist es, sich auf diese Angebote gar nicht erst einzulassen. Seriöse Fachfirmen setzen Kunden nicht unter Zeitdruck und können eine klare und konkrete Preisliste anbieten.

Der Justiziar des Deutschen Textilreinigungs-Verbandes, Winfried Maier, kennt viele solcher Fälle. Er weiß zu berichten, dass vor allem ältere Menschen betroffen sind. „Viele von ihnen mussten wucherartige Preise für die Reinigung ihrer Teppiche zahlen, die mit den Werbepreisen in den Prospekten und Beilagen in Zeitungen nicht übereinstimmten. Es wird teilweise auch versucht, die Teppiche der Kunden zurückzuhalten, wenn diese die Nachzahlungen verweigerten“, bestätigt Maier. Er rät, sich in solchen Fällen schnellstmöglich an die örtliche Polizei zu wenden, Strafanzeige zu stellen und einen Rechtsanwalt einzuschalten.

Neben der Vorspiegelung orientalischer Fachkenntnisse in der Teppichpflege mit besonders farbenfroher Darstellung von Orientteppichen, sind unseriöse Angebote an mehreren typischen Formulierungen zu erkennen. Zeitlich begrenzte Angebote oder Gutscheine ohne dass ein konkretes Datum angegeben wird, sind beispielsweise ein begehrtes Lockmittel. Seriöse Fachfirmen setzen Kunden zudem nicht unter einen zeitlichen Druck und können für die gesamten Dienstleistungen eine klare und konkrete Preisliste anbieten. Darüber hinaus lohnt es sich, die angegebene Adresse zu überprüfen. Häufig können in der angegebenen Geschäftsadresse gar keine Teppiche gewaschen oder die versprochenen Reparaturleistungen erbracht werden. Preise von 7,90 € pro Quadratmeter oder gar niedriger sind zudem für die Reinigung eines Orientteppichs nicht realisierbar, da für die Behandlung dieser empfindlichen Teppiche ein hoher Personalaufwand notwendig ist.

Im Internet sind Fachbetriebe zu finden unter: www.dtv-bonn.de und www.teppichwaescher.de