Lifestyle vom Feinsten. Sie feiern. Wir pflegen!

Darf ich das waschen oder muss das in die Reinigung? Das ist definitiv die meist gestellte Frage beim Kauf neuer Kleidung. Wenn es um die Pflege exklusiver Hochzeitsroben oder Ballkleider geht, sollte klar sein: Feine Stöffchen wie hauchzarter Tüll, edle Spitze oder gar echte Seide gehören nicht in die Waschmaschine! Abgesehen davon, dass Abendmode häufig mit ebenso sensiblen Schmuckelementen aufgewertet wird: mit Applikationen, Perlen oder Pailletten. Solche heiklen Materialmixe lassen sich nicht einfach waschen. Sie hätten das gewusst?

Detachur - die professionelle Fleckentfernung

Überall, wo Textilien genutzt werden, entstehen früher oder später Flecken. Spätestens wenn Fette, Öle oder andere, nicht wasserlösliche Substanzen hartnäckige Verfleckungen verursachen, ist das Know-how textiler Dienstleister unersetzlich.

Darf ich das waschen oder muss das in die Reinigung?

Wie wichtig das Pflegeetikett in einem Kleidungsstück ist, bemerken viele Verbraucher erst, wenn es fehlt. Der Experten- Tipp Nr. 1 lautet daher: Ein Etikett niemals heraustrennen oder zumindest gut aufbewahren! Selbst Profis im Fachbetrieb orientieren sich an den international anerkannten Pflegesymbolen, die nicht nur sinnvoll, sondern verbindlich sind. Fehlt die Pflegeanleitung, helfen der Sachverstand und das geschulte Auge ausgebildeter Textilreiniger/innen.