Sauber gemacht! So wird Outdoor-Kleidung wintertauglich

Es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung. Wer auf Nummer Sicher gehen will, lässt Outdoor- und Winterkleidung im Fachbetrieb schonend reinigen und vor allem imprägnieren.

„Wie kann ich meine Outdoor-Kleidung besser schützen?“ Das fragte uns auch Regina Siemoneit aus Borken. Sie hatte sich eine hochwertige Outdoor-Jacke angeschafft und schrieb uns: „Wenn ich aus dem Haus gehe, habe ich jedes Mal ein mulmiges Gefühl. Besonders im Winter lauern Kälte, Feuchtigkeit und Straßenschmutz an jeder Ecke. Ein Spaziergang mit meiner geliebten Jacke wird dann für mich zum Spießroutenlauf. Im Hinterkopf habe ich immer die Sorge: Was passiert, wenn das teure Stück nass oder schmutzig wird?“ Natürlich können wir Frau Siemoneit helfen. Unser Experte Peter Schwarz, Textilreinigermeister und Sachverständiger für Textilreinigung, weiß die Lösung. ‚Imprägnierung‘ heißt das Zauberwort!

Detachur - die professionelle Fleckentfernung

Überall, wo Textilien genutzt werden, entstehen früher oder später Flecken. Spätestens wenn Fette, Öle oder andere, nicht wasserlösliche Substanzen hartnäckige Verfleckungen verursachen, ist das Know-how textiler Dienstleister unersetzlich.

Darf ich das waschen oder muss das in die Reinigung?

Wie wichtig das Pflegeetikett in einem Kleidungsstück ist, bemerken viele Verbraucher erst, wenn es fehlt. Der Experten- Tipp Nr. 1 lautet daher: Ein Etikett niemals heraustrennen oder zumindest gut aufbewahren! Selbst Profis im Fachbetrieb orientieren sich an den international anerkannten Pflegesymbolen, die nicht nur sinnvoll, sondern verbindlich sind. Fehlt die Pflegeanleitung, helfen der Sachverstand und das geschulte Auge ausgebildeter Textilreiniger/innen.